Vertreterversammlung 2013

Oldenburg, 27. August 2013

Am Diensta, den 27. August 2013 fand die diesjährige Verteterversammlung der Raiffeisenbank Oldenburg eG statt.

Vertreterversammlung 2013

Die diesjährige Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Oldenburg eG wurde vom Vorsitzenden des Aufsichtrates, Ernst Aumann, eröffnet. Er begrüßte in der Weser Ems Halle Oldenburg rund 200 Mitgliedervertreter und Gäste zur ordentlichen Vertreterversammlung.

Ein zentraler Bereich der Tagesordnung war der Bericht des Vorstandes über die sehr gute geschäftliche Entwicklung der Bank im Geschäftsjahr 2012. Heiko Schiller, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Oldenburg eG, präsentierte zudem die aktuellen Zahlen aus dem ersten Halbjahr 2013. Hier sind die Kredite an Kunden planmäßig mit 1,6 Prozent nochmals gestiegen, die Kundeneinlagen weisen ebenfalls einen Wachstum von 1,6 Prozent aus. Die Ertragslage 2013 bewegt sich konstant auf Vorjahresniveau.

An dem guten Ergebnis aus dem Jahr 2012 lässt die Raiffeisenbank Oldenburg eG ihre Mitglieder teilhaben und zahlt ihnen erneut eine Dividende in Höhe von 5 Prozent aus.  

Schiller berichtete im Weiteren über aktuelle Themen aus dem Hause der Raiffeisenbank und ging in seinem Bericht auf das wirtschaftliche und politische Umfeld ein.

Bei den turnusgemäßen Wahlen zum Aufsichtsrat wurden Lambert Lockmann (Region Eversten) und Rolf Oeljeschläger (Region Bad Zwischenahn) für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Auf der Tagesordnung standen darüber hinaus der Bericht des Aufsichtsrates als auch die Verlesung des Prüfungsberichtes.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung zeigte der Deutsche Unterhaltungskünstler Bernhard Wolff mit seinem Bühnenprogramm „Think innovative – Lust auf Ideen“, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden können.