Ihr Karrierestart: Praktikum oder Ausbildung in der Raiffeisenbank Oldenburg eG

In den Berufsalltag hinein schnuppern

Um den Übergang von der Schule in die Ausbildung so einfach wie möglich zu gestalten, gibt es viele Hilfen in Form von Büchern, Magazinen und Informationen im Internet. Ob der Beruf, den Sie sich ausgesucht haben, wirklich passt, können Sie jedoch am sinnvollsten herausfinden, wenn Sie selbst in diesem Bereich Erfahrungen sammeln. Wenn Sie in der Raiffeisenbank Oldenburg eG ein Schülerpraktikum machen, stehen Sie nicht nur daneben, sondern haben zum Beispiel direkten Kundenkontakt in unseren Geschäftsstellen.

Praktikumsinhalte

Als SchülerpraktikantIn erhalten Sie Einblicke in folgende Bereiche:

  • Servicetätigkeiten in der Kundenberatung
  • Vor- und Nachbereitung von Bankgeschäften
  • Einblicke in diverse interne Abteilungen
  • Tägliche Arbeitsabläufe in einer Bank
  • Bedeutung der genossenschaftlichen Idee

Voraussetzungen

Wenn Sie SchülerIn an einem Gymnasium, einer Höheren Handelsschule, einer Gesamtschule oder einer Realschule sind, können Sie sich gerne bei uns bewerben. Das Praktikum findet im Rahmen einer schulischen Berufsvorbereitung statt. Sie passen zu uns, wenn Sie ein Interesse an Wirtschaftsthemen haben und gerne im Team arbeiten. Da Sie Kontakt mit Kunden haben, sollten Sie sich für das Praktikum seriös kleiden. Das Schülerpraktikum dauert in der Regel zwei Wochen. Die Bewerbung sollten Sie uns bereits sechs Monate vor dem Praktikumsbeginn schicken.

Den anderen einen Schritt voraus

Nachdem Sie ein Praktikum bei uns absolviert haben, bekommen Sie ein Praktikumszeugnis. Mit einem guten Zeugnis sind Sie Ihren Mitbewerbern um einen Ausbildungsplatz einen Schritt voraus. Denn es zeigt außerschulisches Engagement und kann sich damit positiv auf die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz auswirken.

Volksbanken Raiffeisenbanken beliebt als Arbeitgeber

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die regelmäßig deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Das Schülerbarometer", an der sich über 10.000 Schüler beteiligen (Studie "trendence Schülerbarometer 2014"). Seit Jahren werden die Volksbanken und Raiffeisenbanken zu den beliebtesten Arbeitgebern gewählt und ausgezeichnet.