Stellen Sie Ihr TAN-Verfahren rechtzeitig auf SecureGo plus um!

Das mobile TAN-Verfahren per SMS entspricht laut PSD II (Zahlungsdiensterichtlinie) nicht den neuesten gesetzlichen Bestimmungen. Daher ist zukünftig der Erhalt der TAN nicht mehr per SMS möglich.

Ihre Vorteile mit VR-SecureGo plus

 

  • Einfach - TAN jederzeit bequem auf Smartphone oder Tablet empfangen
  • Bequem - Überweisungen in der VR-Banking App tätigen - mit direkter Übertragung der TAN
  • Sicher - Hohes Sicherheitsniveau
  • Günstig - Die TAN-Zustellung ist in Ihrem Kontomodell kostenfrei enthalten

Sollten Sie kein Smartphone oder Tablet zur Verfügung haben, steht Ihen alternativ das Verfahren Sm@rtTAN photo zur Verfügung. Hierbei erzeugen Sie die TAN mit Hilfe Ihrer girocard und eines TAN-Generators.

Für den Wechsel auf Sm@rtTAN photo wenden Sie sich bitte an eine unserer Geschäftsstellen oder an unser KundenServiceCenter.

Ist die APP VR-SecureGo plus sicher?

Mit der App bieten wir Ihnen ein sicheres und bequemes TAN-Verfahren mit höchsten Sicherheitsstandards an. Mittels der App erhalten Sie Ihre TAN zum Bestätigen diverser Onlineaufträge direkt auf Ihr mobildes Endgerät.

Was passiert, wenn ich bis zum Umstellungstermin nichts unternommen habe?

Falls Sie neben dem SMS-TAN-Verfahren kein anderes aktives Verfahren nutzen, müssen Sie aktiv werden. Ansonsten können Sie künftig keinerlei Aufträge mehr freigeben oder sich im OnlineBanking anmelden.

Wie lade ich die TAN-App SecureGo plus auf mein Handy?

Ganz einfach: über die o. g. Seite finden Sie einen QR-Code und eine Anleitung. Gerne helfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geschäftsstellen Ihnen auch weiter.

Warum kann ich nicht einfach weiter das TAN-Verfahren per SMS nutzen?

Die Zahlungsdiensterichtlinie PSD II empfiehlt, aus Sicherheitsgründen das TAN-Verfahren per SMS nicht mehr anbzubieten. Da wir Ihnen höchstmögliche Sicherheit beim OnlineBanking geben möchten, kommen wir dieser Empfehlung nach.

Bietet das TAN-App-Verfahren Secure Go einen effektiven Schutz vor Phishing-Angriffe?

Ja, denn die TAN ist mit dem erteilten Auftrag verknüpft. D. h., Sie vergleichen die Angaben in Ihrer TAN-App mit Ihrem Auftrag und geben diesen dann frei.

Ist es überhaupt sicher, die TAN-App und die VR-Banking-App gleichzeitig auf einem Endgerät zu haben?

Beide Apps sind mit einem eigenen Passwort geschützt und durch verschlüsselte Übertragung gesichert. Je nach Hersteller können FaceID oder Touch ID angewendet werden.